Schauen Sie sich alle unsere Webinare und Veranstaltungen an!

Ereignisse ansehen Video ansehen
BLOGS & ARTICLES

Leitfaden zur Warenkorbanalyse: Vorteile und Einrichtung

Bei der Einrichtung von Basket Analysis werden Erkenntnisse für strategische Preis- und Werbeaktivitäten genutzt. Es hilft Ihnen dabei, Ihre Produkte wettbewerbsfähig zu bewerten und Werbeaktionen so zu gestalten, dass sie bei Ihren idealen Zielgruppen Anklang finden. Dies trägt zur Verbesserung der Rentabilität und der Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt bei.

Die Korbanalyse ist im B2B- und B2C-Bereich ein wichtiges Instrument zur Optimierung von Preisstrategien. Sie hilft dabei, den Marktanteil zu erhöhen, indem sie die Produktkombinationen analysiert, die Ihre Kunden zusammen gekauft haben. Außerdem werden Key Value Items (KVI) und Kundenpräferenzen identifiziert, um Problemen wie irrelevanten Rabatten und der Pflege kundenspezifischer Preislisten entgegenzuwirken.

Zu den Vorteilen gehören:

  • Optimierte Preisgestaltung: ermöglicht die Identifizierung von Key Value Items (KVIs), sodass Unternehmen diese Artikel wettbewerbsfähig bepreisen können, um Kunden zu gewinnen und zu binden.
  • Effektive Werbestrategien: Die Analyseergebnisse helfen dabei, gezielte Werbeaktionen zu erstellen. Es beeinflusst Kunden, ergänzende Produkte zusammen zu kaufen, was den durchschnittlichen Bestellwert erhöht.
  • Maßgeschneiderte Produktsortimente, was zu höheren Gewinnen und Kundenzufriedenheit führte. Wenn Sie das Kaufverhalten Ihrer Kunden knacken, können Sie Ihr Produktangebot an die Kundenpräferenzen anpassen und so das Einkaufserlebnis verbessern.

Die Implementierung einer Korbanalyse mit SYMSON beinhaltet die Nutzung von Erkenntnissen für strategische Preis- und Werbeaktivitäten, um sicherzustellen, dass die Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen angeboten werden und Werbeaktionen bei den Zielgruppen ankommen, wodurch letztendlich die Rentabilität und die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt verbessert werden.

Einführung in die Bestell- und Warenkorbanalyse

Wenn Sie das Kundenverhalten sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich verstehen, können Sie Preisstrategien optimieren und letztendlich Ihre Gewinne und Ihren Marktanteil steigern. Die Korbanalyse, auch als Warenkorbanalyse bekannt, ist ein leistungsstarkes Instrument auf diesem Weg.

Es untersucht die Produktkombinationen, die Kunden häufig zusammen kaufen, und bietet Einblicke in ihre Einkaufsgewohnheiten. Diese Analyse ist von entscheidender Bedeutung für Unternehmen, die ihre Werbeaktionen, Preisstrategien und Produktsortimente so anpassen möchten, dass sie die Kundenbedürfnisse effektiv erfüllen.

Identifizieren Sie Ihre aktuellen Herausforderungen oder Situationen

Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, herauszufinden, welche Werbeaktionen zu neuen Marktanteilen beitragen, und ihre Schlüsselwertelemente (KVI). Ohne spezifische Kundenpreislisten bieten Unternehmen möglicherweise Rabatte auf irrelevante Produkte an und verpassen so potenzielle Margen.

Im Gegenteil, die Verwaltung zu vieler kundenspezifischer Preislisten kann zu Wartungsproblemen führen und ein aktives Preismanagement behindern. Sie können eine strategische Segmentierung und Positionierung erstellen, indem Sie STP-Preismodell.

Die Warenkorbanalyse hilft dabei, diese Hürden zu überwinden, indem sie einen strukturierten Ansatz bietet, um die Kundenpräferenzen zu verstehen und die Preisstrategien entsprechend zu optimieren.

BASKET ANALYSIS BENEFITS

Vorteile der Warenkorbanalyse

Die Korbanalyse, insbesondere in Kombination mit der Identifizierung von Schlüsselwerten (Key Value Item, KVI), ist ein robustes Instrument, um strategische, datengestützte Ansätze zu entwickeln, mit denen der Anteil eines Unternehmens am Geldbeutel erhöht werden kann. Diese Methode geht über die reine Transaktionsanalyse hinaus und bietet einen umfassenden Überblick über das Kaufverhalten und die Kaufpräferenzen der Kunden.

Der Hauptvorteil einer Warenkorb- oder Rechnungsanalyse liegt in ihrer Fähigkeit, Muster im Kaufverhalten der Kunden aufzudecken. Diese Erkenntnisse ermöglichen es Unternehmen:

  • Optimieren Sie die Preisgestaltung und erstellen Sie KVI-Preisstrategien oder Rabattregeln.
  • Identifizieren Sie die erfolgreichsten Werbeaktionen, um den Marktanteil zu erhöhen.
  • Gewinnen Sie Einblicke in die wichtigsten Produkte pro Kundengruppe und ermöglichen Sie so die Erstellung kundenspezifischer Sortimente und Preisgestaltung.

  1. Erstellen Sie KVI-Preisstrategien und Rabattregeln

Die Korbanalyse erleichtert die Optimierung der Preisgestaltung, indem sie KVIs identifiziert — Produkte, die die Kaufentscheidungen der Kunden maßgeblich beeinflussen.

Wenn Unternehmen die Artikel verstehen, die Kunden am meisten schätzen, können sie ihre Preisstrategien effektiver anpassen und sicherstellen, dass die Preise für KVIs wettbewerbsfähig sind. Werfen Sie einen Blick auf drei Faktoren wettbewerbsfähiger Preise.

Dies hilft nicht nur dabei, bestehende Kunden zu binden, sondern gewinnt auch neue Kunden, indem wichtige Produkte ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis geboten werden.

  1. Identifizieren und implementieren Sie profitable Werbestrategien

Mit den Erkenntnissen aus der Warenkorbanalyse können Unternehmen Werbeaktionen erstellen, die bei ihrer Zielgruppe Anklang finden. Durch die Identifizierung, welche Produkte häufig zusammen gekauft werden, können gebündelte Angebote oder Rabatte erstellt werden, die mit größerer Wahrscheinlichkeit von Kunden in Anspruch genommen werden. Diese gezielten Werbeaktionen können den Marktanteil erheblich erhöhen, indem sie größere Käufe fördern und Kunden von Wettbewerbern gewinnen.

  1. Ein tieferes Verständnis der Kundenpräferenzen

Die Korbanalyse bietet einen Einblick in die wichtigsten Produkte, die von verschiedenen Kundengruppen bevorzugt werden. Diese Erkenntnisse sind für die Erstellung kundenspezifischer Sortimente und Preisstrategien von unschätzbarem Wert. Die Anpassung von Produktangeboten und Preisen an die spezifischen Bedürfnisse und Präferenzen der verschiedenen Segmente kann zu einer erhöhten Kundenzufriedenheit und -bindung führen und den Anteil des Unternehmens am Geldbeutel weiter vergrößern.

Lesen Sie auch: 4 Preisfragen für einen CFO und wie Preissoftware helfen könnte

  1. Erstellung von kundenspezifischen Sortimenten

Mit dem Wissen über die Kaufgewohnheiten verschiedener Kundengruppen können Unternehmen Sortimente entwerfen, die speziell auf die Präferenzen der einzelnen Segmente zugeschnitten sind. Eine solche Anpassung und segmentbasierte Preisgestaltung stellen Sie sicher, dass Kunden genau das finden, wonach sie suchen, und verbessern so das Einkaufserlebnis und fördern Folgegeschäfte.

Vollständiges Webinar ansehen: Die unterschätzte Rolle der Produktsegmentierung für die Preisoptimierung

  1. Erhöhen Sie Ihren Anteil an Wallet

Letztlich ermöglichen es die aus der Korbanalyse gewonnenen Erkenntnisse Unternehmen, ihren Anteil an Wallets zu erhöhen. Durch die strategische Anpassung der Preise, die Anpassung der Sortimente und die Ausrichtung von Werbeaktionen auf der Grundlage des tatsächlichen Kundenverhaltens können Unternehmen einen größeren Teil der Ausgaben ihrer Kunden erfassen. Dies steigert nicht nur den Umsatz, sondern stärkt auch die Marktposition des Unternehmens.

Durch die Analyse von Bestellkörben und die Identifizierung von KVIs können Unternehmen datengestützte Strategien entwickeln, um ihren Anteil an Wallets zu erhöhen und sicherzustellen, dass Preisentscheidungen den Kundenerwartungen und der Marktdynamik entsprechen.

BASKET ANALYSIS EXAMPLE

Ein Beispiel für eine umfassende Warenkorbanalyse zum besseren Verständnis

Schauen wir uns ein Beispiel für eine Korbanalyse an und So funktioniert Price Intelligence im Einzelhandel:

Hintergrund: Eine Supermarktkette möchte das Kaufverhalten ihrer Kunden verstehen, um Produktplatzierungen, Werbeaktionen und Preisstrategien zu optimieren.

Erfassung von Daten: Der Supermarkt sammelt Daten von Kundentransaktionen über einen bestimmten Zeitraum. Zu diesen Daten gehören gekaufte Artikel, Mengen, Preise und Zeitstempel von Käufen.

Analyse: Mithilfe der Korbanalyse analysiert der Supermarkt Transaktionen, um Zusammenhänge zwischen verschiedenen Produkten zu finden. Es stellt beispielsweise fest, dass Kunden, die Vollkornbrot kaufen, wahrscheinlich auch Bio-Erdnussbutter kaufen.

Ergebnisse:

  1. Ergänzende Produkte: Vollkornbrot und Bio-Erdnussbutter.
  2. Zeitbasierte Muster: Erhöhter Verkauf von Barbecue-Sauce und Holzkohle am Wochenende.
  3. Kundensegmentierung: Familien mit Kindern kaufen im Vergleich zu anderen Kundengruppen tendenziell mehr Milch und Müsli zusammen.

Umgesetzte Strategien:

  • Cross-Promotions: Der Supermarkt beginnt, Vollkornbrot mit Bio-Erdnussbutter zu vermarkten, und bietet Rabatte, wenn es zusammen gekauft wird.
  • Strategische Produktplatzierung: Platzieren Sie ähnliche Artikel wie Barbecue-Sauce und Holzkohle vor dem Wochenende nahe beieinander, um den Umsatz durch Bequemlichkeit zu steigern.
  • Gezieltes Marketing: Wir stellen Milch- und Müslibündel mit einem Rabatt für Familien mit Kindern her.

Ergebnisse:

  • Höhere Verkäufe von Produkten, bei denen festgestellt wurde, dass sie häufig zusammen gekauft wurden.
  • Verbesserte Kundenzufriedenheit durch komfortable Einkaufserlebnisse.
  • Verbesserte Bestandsverwaltung mit Werbeaktionen, die zu einem höheren Umsatz bei bestimmten Produkten führen.

Die Korbanalyse liefert umsetzbare Erkenntnisse, die es dem Supermarkt ermöglichen, datengestützte Entscheidungen zu treffen. Indem sie die Kaufmuster ihrer Kunden verstehen und nutzen, können sie Preise, Werbeaktionen und Produktplatzierungen optimieren, um Umsatz und Gewinn zu steigern.

HOW TO IMPLEMENT BASKET ANALYSIS

So implementieren Sie die Korbanalyse mit SYMSON

Die SYMSON-Plattform nutzt Warenkorbanalysen, um Unternehmen dabei zu helfen, fundierte Entscheidungen über ihre Preisstrategien zu treffen. Durch die Analyse gängiger Kombinationen aus Warenkorb und Bestellung ermöglicht SYMSON Unternehmen, ihre KVI-Preise zu optimieren und ihre Preisstrategien für Nicht-KVI-Produkte anzupassen. Dieser Ansatz kann sich erheblich auf die Rentabilität und die Wettbewerbsfähigkeit des Marktes auswirken.

Optionen für Einblicke und Berichte

SYMSON bietet zwei Hauptoptionen, um Erkenntnisse aus der Bestell- und Warenkorbanalyse abzuleiten:

1. Auswirkungen der KVI-Preisstrategie: In dieser Analyse werden die finanziellen Auswirkungen einer Neubewertung von KVI-Produkten als attraktiver bewertet, während die Preise für Produkte, die nicht von KVI stammen, leicht erhöht werden. Die Berichte enthalten Einblicke in die wichtigsten KVI-Produkte und die 100 meistverkauften Produkte aus Warenkörben. Sie bieten einen detaillierten Überblick darüber, welche Produkte Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen.

2. Kundenspezifische Produkte für Preislisten oder Werbeaktionen: Diese Option konzentriert sich auf die Erstellung kundenspezifischer Sortimente und Preisgestaltung. Sie umfasst Berichte über die wichtigsten Produkte für eine bestimmte Kundengruppe und personalisierte Werbeaktionen auf der Grundlage der 80/20-Regel von Pareto, wobei die KVI-Produkte hervorgehoben werden, bei denen die Wahrscheinlichkeit einer Erhöhung des Marktanteils am größten ist.

HOW TO CONDUCT BASKET ANALYSIS WITH SYMSON

So unterstützt SYMSON die Korbanalyse

Die SYMSON-Engine sammelt umfassende Berichte und Erkenntnisse, um die Korbanalyse zu unterstützen. Sie aktiviert und automatisiert separate Preisregeln für KVI-Produkte pro Kategorie und stellt so sicher, dass diese Produkte zu attraktiveren Preisen angeboten werden. Darüber hinaus kann SYMSON die Preisgestaltung für kundenspezifische Produkte innerhalb einer Gruppe festlegen, wodurch die Preislogik automatisiert und der Preisfindungsprozess optimiert wird. Schauen wir uns genauer an, wie SYMSON Ihnen dabei helfen kann:

1. Generierung von Berichten: Die SYMSON-Engine ist in der Lage, detaillierte Berichte zu sammeln, die Einblicke in Key Value Items (KVI) und das Kaufverhalten der Kunden bieten.

2. Automatisierte Preisregeln für KVI-Produkte: SYMSON ermöglicht die Aktivierung und Automatisierung unterschiedlicher Preisregeln für KVI-Produkte in verschiedenen Kategorien. Dadurch wird sichergestellt, dass diese kritischen Produkte so bepreist werden, dass ihr Markterfolg gesteigert wird.

3. Individuelle Preisgestaltung für bestimmte Kundengruppen: Die Plattform nutzt Daten zu „kundenspezifischen Produkten“, um gezielte Preisstrategien umzusetzen. Das bedeutet, dass die Preise auf die Bedürfnisse und Präferenzen bestimmter Kundengruppen zugeschnitten werden können.

4. Automatisierte Preislogik: Mit SYMSON wird die Komplexität der Preislogik durch Automatisierung vereinfacht, sodass Unternehmen effektive Preisstrategien ohne manuelles Eingreifen leichter implementieren können.

Die Korbanalyse ist ein Eckpfeiler bei der Suche nach optimaler Preisgestaltung und Gewinnmaximierung. Indem Unternehmen die Feinheiten der Kaufmuster ihrer Kunden verstehen und Tools wie SYMSON nutzen, können sie ihre Preisstrategien verbessern, ihr Produktangebot anpassen und sich letztendlich eine stärkere Position auf dem Markt sichern. Ob durch strategische KVI-Preisgestaltung oder kundenspezifische Werbeaktionen — die Erkenntnisse aus der Warenkorbanalyse ermöglichen es Unternehmen, datengestützte Entscheidungen zu treffen, die bei ihren Kunden Anklang finden und die Rentabilität steigern.

Do you want a free demo to try how SYMSON can help your business with margin improvement or pricing management? Do you want to learn more? Schedule a call with a consultant and book a 20 minute brainstorm session!

Get your CEO Book for Intelligent Pricing

Download Your Whitepaper

Get your playbook for behavior-Based Pricing and using AI Driving Tooling

Download Your Whitepaper
HAVE A QUESTION?

Frequently Asked
Questions

Was ist ein Beispiel für eine Warenkorbanalyse?

Ein Supermarkt stellt fest, dass Kunden, die Brot kaufen, häufig auf derselben Reise Butter kaufen. Diese Erkenntnis führt dazu, dass Brot und Butter näher beieinander liegen, um den Umsatz beider Produkte zu steigern.

Was ist ein Market Basket?

Ein Einkaufskorb bezieht sich auf eine Sammlung von Artikeln, die Kunden während einer einzigen Einkaufstour zusammen kaufen. Er wird verwendet, um Einkaufsmuster und Verbraucherverhalten zu analysieren.

Wie hilft die Bestell- oder Warenkorbanalyse Unternehmen?

Die Bestell- und Warenkorbanalyse hilft Unternehmen, die Kaufgewohnheiten ihrer Kunden zu verstehen, sodass sie Marketingstrategien anpassen, die Produktplatzierung optimieren und gezielte Werbeaktionen erstellen können, um Umsatz und Gewinn zu steigern. Die Auftragsanalyse richtet sich hauptsächlich an B2B, während Basket für B2C steht.

Related Blogs